Frohes Fest mit Lamy – wir schenken Ihnen die Gravur! Zur Aktion

Die perfekte Feder für jede Handschrift

Jede Schrift ist individuell – wenn das kein guter Grund ist, Ihren Füllhalter mit einer Füllfeder ganz nach Ihren persönlichen Wünschen auszustatten! Lamy bietet für jeden Schreibstil und jede Vorliebe die Richtige. Entdecken Sie hier unsere große Auswahl und finden Sie Ihre neue Lieblingsfeder!

Federspitzen (7)

Filter
Farbe
Federstärke
Federmaterial
Aktion

LAMY Z 53

Ab 11,90 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

LAMY Z 50

Ab 8,50 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

LAMY Z 52

Ab 13,90 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

LAMY Z 55

Ab 110,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

LAMY Z 56

Ab 110,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

LAMY Z 57

Ab 110,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Neu

LAMY Z 58

Ab 110,00 €
Inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Federspitzen (7)

Filter

Die Lamy-Federspitzen auf einen Blick

Allround-Federn

Diese Federn für Füller sind für nahezu jede Handhaltung und jeden Schreibstil geeignet. Sie sind robust und gleiten dank ihrer kugelförmigen Schreibspitze mühelos über das Papier.

Spezial-Federn

Wenn es um das Schreiben mit Füller geht, wissen Sie ganz genau, was Sie wollen? In dieser Kategorie finden Sie individuelle Federn, darunter auch abgeschrägte Federspitzen.

Premium-Federn

Herausragender Schreibkomfort und elegante Optik: Federn aus Gold oder mit Edel- Beschichtung machen Ihr Schreibgerät zum edlen Highlight auf dem Schreibtisch.

So wechseln Sie die Feder Ihres Füllers

Die verschiedenen Federstärken erklärt

F, B, M – das sind nur einige Beispiele für Abkürzungen, die wir zur Bezeichnung unserer Lamy Schreibfedern nutzen. Sie beschreiben Federstärke – also wie breit der Strich des Füllhalter auf dem Papier ist. Ausnahmen bilden die Federn mit den Bezeichnungen A und LH – diese sind speziell für Anfänger und Linkshänder konzipiert und auf deren besondere Anforderungen zugeschnitten.

Rolle des Materials beim Kauf einer Federspitze

Für das Schreibgefühl der Feder sind primär Form und Federstärke ausschlaggebend: Die Lamy-Standardfedern sind aus Stahl und in einer Vielzahl an verschiedenen Stärken, Formen und Schliffen erhältlich. Eine Ausnahme stellen allerdings Goldfedern dar – hier sorgt das Material für Schreibkomfort der Extraklasse.

Unser Tipp: Probieren Sie die speziell geformte Feder LAMY Z53 aus. Mitglieder der Lamy-Community empfinden ihr Schreibgefühl als sehr ähnlich zu einer Goldfeder – so können Sie im Voraus besser abschätzen, ob das Investment in eine Goldfeder sich für Sie lohnen kann.

Nachhaltigere Schreibgeräte durch austauschbare Federspitzen

Sie möchten frischen Wind in Ihr Schriftbild bringen, mit einer Feder in einer anderen Stärke ein neues Schreibgefühl erleben oder Ihre alte Federspitze nach vielen Jahren der Nutzung austauschen? Dann werden Sie in unserem Sortiment garantiert fündig: Sie können Ihren Lamy-Füllhalter mit jeder Lamy-Federspitze kombinieren* und müssen so nicht Ihr ganzes Schreibgerät ersetzen.

*Ausnahme: LAMY 2000


Häufig gestellte Fragen

Welche Feder für meinen Lamy Füller?

Grundsätzlich ist jeder Lamy-Füller mit jeder Füllfeder aus unserem Sortiment kompatibel. Daher hängt die perfekte Feder letztendlich von Ihrem persönlichen Geschmack ab: Testen Sie am besten bei einem Lamy-Händler Ihres Vertrauens, welches Material und welche Federstärke sich für Sie am besten anfühlt. Hier finden Sie einen Lamy-Händler in Ihrer Nähe.

Wie finde ich die richtige Füllerfeder?

Lamy bietet eine Vielzahl an Federn an – testen Sie am besten bei Ihrem Lamy-Händler vor Ort, welche am besten zu Ihren persönlichen Wünschen und Ihrem individuellen Schriftbild passt.

A-Feder:
• Ideal für Anfänger

Runde Federn: M und LH
• Allround-Federn
• für Linkshänder optimiert

Gerade Federn: EF, F, B, BB
• Für eine gerade Schreibhaltung
• Gerade geschliffene Iridium-Kugel

Abgeschrägte Federn: OM, OB, OBB
• Für schräge Schreibhaltung
• Eine Federseite ist verkürzt bzw. abgeschrägt

Kursiv-Federn
• Kalligraphie- oder Bandzugfeder genannt
• Schriftbild mit unterschiedlichen Strichstärken zum Schönschreiben geeignet

Was muss ich beim Kauf einer Feder für einen Füller beachten?

Neben der Kompatibilität mit Ihrem Füllhalter spielen auch Ihre individuelle Handschrift und besondere Vorlieben eine Rolle.
Was beispielsweise die Federbreite betrifft, gilt: Je kleiner die Handschrift, desto feiner sollte die Feder sein. Große Handschriften dagegen kommen meist mit einer breiten Feder am besten zur Geltung.
Sie möchten sich etwas besonders edles gönnen? Dann werden Sie mit einer unserer Premium-Federn glücklich: Die Lamy Füllfedern aus Gold oder schwarzem Edelstahl machen Ihren Füllhalter nicht nur zu einem stilvollen Hingucker, sondern zeichnen sich auch durch ein einzigartig weiches, gleichmäßiges Schreibgefühl aus.

Speziell für Linkshänder empfehlen wir unsere LH-Feder und Schreibneulinge werden mit der A-Feder besonders in ihren Bedürfnissen unterstützt – beide Federstärken finden Sie im Online-Shop unter dem Modell LAMY Z50.

Aus welchem Material sind die Federn für Füller bei Lamy?

Die Allround- und Spezial-Füllfedern sind aus Stahl gefertigt (Modelle LAMY Z50, Z53). Unter unseren Premium-Modellen finden Sie darüber hinaus Füllfedern aus Gold (LAMY Z55, Z56, Z57) und Edelstahl (LAMY Z52). 

Welche verschiedenen Arten von Federn gibt es?
Neben dem Material (Stahl, Edelstahl, Gold) unterscheiden sich die Lamy-Füllfedern auch in der Strichstärke bzw. dem Schliff: Federn in den Stärken EF, F, B, BB sind gerade geschliffen, Federn in der Stärke M verfügen über eine komplett gerundete Spitze und Federn in den Stärken OM, OB, OBB sind an der Spitze abgeschrägt und eignen sich somit für eine schräge Schreibhaltung besonders gut.